Posaune


Instrumentengattung: Blechblasinstrumente


Die Posaune gehört zur Familie der Blechblasinstrumente. Weil Posaunen in allen Stimmlagen (Grössen) gebaut werden (Diskant-, Alt-, Tenor- und Bassposaune), bildet sie innerhalb der Familie eine eigene Instrumentengruppe. Die Posaune (oder auch Zugposaune) erkennt man am "Zug", den man mit der Hand bewegt. Die Posaune hat keine Ventile wie die übrigen Blechblasinstrumente, die Töne werden mit dem Zug verändert. Die Posaune ist eines der tiefen Blechblasinstrumente.

Klangerzeugung Die durch den Mund ausgeblasene Luft versetzt die Lippen in Schwingung. Diese wird vom Mundstück aufgefangen und an das Instrument weitergegeben. Der anfängliche Summton erhält durch den instrumententypischen Rohrverlauf seinen charakteristischen Posaunenklang. Durch Verlängerung oder Verkürzen des Zuges kann die Grundstimmung verändert werden. Zusammen mit der Naturtonreihe (wie beim Alphorn) ergibt sich eine durchgehende Tonskala.

Tonbeispiel

Spiel- resp. Zusammenspiel-möglichkeiten Die Posaune ist in allen Stilrichtungen zuhause und kann Kleingruppen, Blasorchestern, Brass Bands, Posaunen Quartetts, Brass Quintetts, Big Bands, Blechquintetts, Jazz Combo, Sinfonieorchestern oder auch als Soloinstrument eingesetzt werden.

Musikstile

Blasmusik, Klassik, Folk, Jazz, Volksmusik, etc.


Einstiegsalter ab ca. 8 Jahre (für kleine Posaunisten gibt es speziell gefertigte Posaunen)
Entscheidend ist die körperliche Disposition wie Körpergrösse, Armlänge und Handgrösse. Im Zweifelsfall berät Sie der Posaunenlehrer gerne.

Üben Das Erlernen eines Instruments erfordert regelmässiges Training zu Hause. Lernen heisst Üben. Ein positives Lernumfeld und die Unterstützung durch die Eltern beim täglichen Üben zu Hause, vor allem um die Lippen fit zu halten, bzw. deren Kondition aufzubauen, kann viel zum Fortschritt beitragen.

Anschaffung Anschaffungskosten: ab ca. Fr. 1500.- Miete pro Monat: ca. Fr. 70.-
Fragen Sie nach Gebrauchtinstrumenten. Die Lehrperson berät Sie gerne

Unterrichtsart Einzelunterricht

Lehrperson icon bildMichael Neuenschwander

 

« zurück zur Übersicht