Blockflöte


Instrumentengattung: Holzblasinstrumente


Die Blockflöte als Kammermusik- und Soloinstrument hat längst Einzug in die Konzertsäle gehalten. Trotzdem muss immer wieder Aufklärungsarbeit geleistet werden, dass dieses Instrument nicht nur als Einstieg in die Musikwelt dient, sondern dass es sich um ein vollwertiges Blasinstrument mit künstlerisch anspruchsvoller Literatur handelt.

Klangerzeugung Bei der Blockflöte wird der Luftstrom über die Kante des Blaslochs geführt, bzw. an der Labialkante geteilt und so die Luft innerhalb des Flötenkörpers in Schwingung versetzt.

Tonbeispiel

Spiel- resp. Zusammenspiel-möglichkeiten Holzblasinstrumente werden in Ensembles, Barockorchester und auch als Soloinstrumente gespielt.
Spielgruppen für Kinder, Ensemble für Jugendliche und Erwachsene auf allen Blockflötengrössen (Sopranino, Sopran, Alt, Tenor, Bass, Grossbass).

Musikstile Mittelalter, Renaissance, Barock, Klassik, zeitgenössische Musik, Jazz, Pop, Volksmusik, Worldmusic…

Einstiegsalter ab ca. 6 Jahre mit der Sopranblockflöte.

Üben Das Erlernen eines Instruments erfordert regelmässiges Training zu Hause. Lernen heisst Üben. Ein positives Lernumfeld und die Unterstützung durch die Eltern beim täglichen Ü̈ben zu Hause kann viel zum Fortschritt beitragen.

Anschaffung gute Anfänger-Sopranblockflöte: ca. Fr. 100.-
Altblockflöte: ca. Fr. 280.-
Kunststoffflöten sind günstiger, aber teilweise nicht von guter Qualität.
Das Mieten von Blöckflöten ist aus hygienischen Gründen nicht möglich
Die Lehrperson berät Sie gerne.

Unterrichtsart Einzel- und Gruppenunterricht

Lehrperson icon bildAnja Clift

Demo-Video » zum Video

 

« zurück zur Übersicht